JOURNAL

Uncategorized

Wie wir nachhaltiger mit unserer Kleidung umgehen können

Dass Kleidung und Mode heutzutage einen Großteil unseres Alltags ausmachen (können), haben wir an vielen anderen Stellen schon erwähnt.

Wir haben euch auch schon gezeigt, wie ihr mit upcycling (Link) aus alten Sachen etwas komplett Neues machen könnt.

Aber was können wir tun, damit die Klamotten länger halten und wir das Upcycling etwas aufschieben können? Im Folgenden zeigen wir euch ein paar Tipps auf, was ihr tun könnt, damit eure Lieblingsstücke lange schön bleiben und bedeutend länger halten.

  1. Waschen auf der richtigen Temperatur mit dem richtigen Waschmittel.

Jedes Kleidungsstück hat heutzutage ein Etikett eingenäht, das zum einen die Zusammensetzung der Textilien aufzeigt, als auch eine Waschempfehlung ausspricht. Daran sollten wir uns bestenfalls halten und das passende Waschmittel nutzen. So sollte Wolle beispielsweise mit speziellem Waschmittel und nicht zu warm gewaschen werden. Insgesamt tut Kaltwaschen fast jedem Kleidungsstück besser als auf 60°C in der Maschine zu landen.

2. Lufttrocknen ist besser als der Trockner.

Trockner sind sehr praktisch, beispielsweise um Handtücher und Bettwäsche schön weich zu bekommen oder wenn es mal schnell gehen muss. Allerdings ist für jedes Textil die gute alte Lufttrocknung doch das Beste.

3. Weniger tragen ist manchmal mehr.

Ja, das ist manchmal echt schwierig, die Finger von dem Lieblingspulli zu lassen, der so schön warm hält, oder die Lieblingshose mal nicht zu tragen, obwohl sie so bequem ist. Aber natürlich halten Kleidungsstücke länger, wenn sie nicht überstrapaziert, heißt, viel zu oft getragen werden. Durch zu viel Tragen hintereinander und das sofortige Waschen und Trocknen danach wird der Stoff relativ schnell dünn und fängt schlimmstenfalls irgendwann an zu reißen. Dann vielleicht doch einmal zu etwas anderem greifen, auch wenn es schwer fällt, damit man lange etwas vom Lieblingsstück hat.

4.Fäden nicht abreißen.

Der nervige Faden, der da am Ärmel hängt, sollte keinesfalls abgerissen werden! Dadurch können sich Nähte lösen oder der Stoff ein Loch bekommen. Am besten ist es, diese Fäden wieder zu vernähen oder, wenn man gerade keine Nadel zur Hand hat, sie mit einer Schere zu entfernen. Dadurch, dass man dann nicht am Faden zieht, sollten sich Nähte auch nicht so schnell lösen.

5. Schon beim Kauf auf gute Qualität achten.

Wer direkt von Anfang an darauf achtet, dass die Kleidung eine gute Qualität hat, heißt die Stoffe hochwertig sind und auch die Nähte sauber gearbeitet wurden, kann davon ausgehen, dass die Kleidung insgesamt länger hält als qualitativ nicht so hochwertige Stücke. Natürlich kann man nicht immer etwas mehr Geld in die Hand nehmen, um sie in Kleidung zu investieren. Allerdings kann man beim Kauf schon darauf achten, ob die Nähte sorgfältig verarbeitet wurden, ob sich schon irgendwo Fäden lösen oder der Stoff an manchen Stellen nicht mehr so gut aussieht. Allein auf diese kleinen Dinge zu achten reicht, um länger etwas vom frisch erworbenen Stück zu haben.

Uncategorized

Nachhaltigkeit im Büro

Vielleicht habt ihr es schon auf unserem Instagram-Account gesehen: wir haben ein neues Büro! Wir freuen uns schon sehr uns einzurichten und von der neuen Base aus wieder mit Hochtouren für SUPERELEVANT zu starten.

In diesem Zusammenhang haben wir uns natürlich viele Gedanken darüber gemacht, wie wir unser Büro einrichten und ausstatten und wie wir das Büro in Zukunft organisieren wollen. Nachhaltigkeit ist uns natürlich auch hier sehr wichtig und deshalb haben wir auch für euch einige Tipps zusammengestellt, wie ihr euren Büroalltag, ob ihr selbstständig oder angestellt seid, nachhaltiger gestalten könnt.

Read more “Nachhaltigkeit im Büro”

Uncategorized

Unser Stofflieferant: Bintang Harapan Kurnia

Harapan Kurnia ist ein Stoff- und Textilunternehmen aus Indonesien. Seit 45 Jahren stellt die Firma Textilien in Ihrer Produktionsstätte in der Nähe der Stadt Bandung in Indonesien her. Bei der Herstellung ihrer großen Bandbreite an Stoffarten steht vor allem die Qualität ihrer Produkte im Mittelpunkt. Zusätzlich bemühen sie sich jedoch auch darum, die Produktion nachhaltiger zu gestalten und dies stetig zu verbessern.

Read more “Unser Stofflieferant: Bintang Harapan Kurnia”